PROJEKTE UND VORHABEN

Unterstützung

Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen und Hilfe für verschiedene Gnadenhöfe der Region, Versorgung und Hilfe für Wildtiere, Kontakte und Besuche in Kinderheimen und Seniorenstiften mit entsprechenden Therapiehunden, Kontakt mit Pflegediensten, mit welchen zusammen mit entsprechenden Hunden kranke Menschen „unterstützt“ werden können.

Angestrebte/ geplante eigene Projekte
  1. Aktionen zur Säuberung von Feld, Wald und Flur in unserer Umgebung.

  2. Pflanzen von Wildhecken (wichtig für Vögel, Insekten und kleine Säugetiere) im Bereich von Monokulturen.

  3. Pflanzen und Ansäen von Wildäckern (als Futtergrundlage für unser heimisches Wild).

  4. Fahrten mit Sozialarbeitern und einem Humanmediziner um die Tiere von Obdachlosen oder bedürftigen Menschen mit Futtermitteln und tiermedizinischer Betreuung zu versorgen und auch um sich um diese Menschen medizinisch zu kümmern.

  5. Schnelle Hilfe bei Fundtieren und Wildunfällen (soweit möglich).

  6. Errichtung eines Gnadenhofes, um Tieren einen lebenswerten und artgerechten Lebensabend ermöglichen zu können, denn auch Tiere haben ein Recht auf einen schönen Lebensabend.

  7. Förderung der Beziehung Mensch - Tier.

  8. Begegnung zwischen Menschen und Tieren (Kindergarten-/Krankenhaus-/Seniorenstift - Therapie-Hunde).

  9. Führungen von "Städtern" durch die Natur, um zu zeigen, was für ALLE wichtig ist, um das Verständnis von Menschen für Tiere und Natur zu fördern.

  10. Vogelfutterstellen aufhängen und weiter versorgen. Seit dem 11.02.2018 wurden über 400 Futtersäulen an tier- und naturbegeisterte Leute kostenlos abgegeben und aufgehängt. Auch Kindergärten und Jugendgruppen haben abgeholt. Auch das Futter wurde kostenlos abgegeben - für nachfolgende Füllungen nur, wenn genügend Spenden eingehen. Die letzten drei Futterspender mit den Nummern 430, 431 und 432 erhalten Landrat Matthias Dießl und die Oberbürgermeister der Städte Nürnberg und Fürth, Dr. Ulrich Maly und Dr. Thomas Jung (Siehe Artikel von www.nordbayern.de   http://www.nordbayern.de/1.7384216 ). Die Säule mit der Nummer 432 von OB Dr. Thomas Jung hängt im Rathaus-Innenhof in Fürth an der alten Kastanie.

  11. Viele weitere Projekte für Natur, Tiere und bedürftige Menschen. Siehe auch: https://www.facebook.com/stiftung.dr.pfann             Zum Beispiel die geplante Einrichtung einer großen Fledermaushöhle oder das Ansäen von Bienenwiesen in und um Fürth, der Teilnahme am Aktionsbündnis gegen die Betonflut in Bayern, Unterstützung von Kindergärten und Schulen in Langenzenn beim Aufhängen von Nist-/Schlafkästen für Vögel und Fledermäuse, und viele mehr.
  12. Zusammen mit der Timmy-Tierschutz-Stiftung gGmbH wird die Dr. Günther Pfann Stiftung der "Rettungshundestaffel Forchheim e.V."  GPS - Tracker für ihr Hunde bei der Arbeit/Suche zur Verfügung stellen. Gespräche mit dem Hersteller erfolgen am Donnerstag den 10. Mai 2018 auf der Interzoo in Nürnberg. Die Gespräche sind erfolgreich verlaufen und wir werden in gut 2 Wochen der Rettungshundestaffel Forchheim e.V. 10 hochmoderne GPS - Tracker zur Verfügung stellen können. Ein weiterer Schritt für Mensch und Tier ist getan!
  13. Am 24. Mai 2018 wurde diese Stiftung 1 Jahr alt. Unter  https://www.youtube.com/watch?v=eXfE2Zk1Fyc&feature=youtu.be   ist ein kleines Geburtstagsvideo zu sehen. Herzlichen Dank an "Waltraud und Mariechen" von der Comödie Fürth
  14. Vom 02.11. bis 04.11.2018 präsentiert sich die Stiftung auf der Heimtiermesse während der Consumenta in Nürnberg auf dem Stand der Timmy-Tierschutz-Stiftung. Herzlichen Dank für diese Möglichkeit liebe Bettina Loos
  15. Im Herbst/Winter 2018 unterstützt die Stiftung die Projektgruppe "Teufelsgraben" des Wolfgang-Borchert-Gymnasiums in Langenzenn bei der Renaturierung des Teufelsgrabens durch das Spenden der dafür benötigten Bäume. Der Termin ist am 03.12.2018 um 13.30
  16. Am 06.11.2018 durfte ich meine Stiftung dem BNI Chapter Grillenberger vortsllen. Das Chapter und auch das BNI Mitglied Klaus Schmelzer (Sanitär Schmelzer) überreichten mir dabei einen Scheck. Siehe auch: https://www.facebook.com/stiftung.dr.pfann
  17. In Zusammenarbeit mit Thomas Harro Garthe Graf von Lauenstein wird die Stiftung knapp 4 Hektar Blühwiesen/Bienenweiden im Raum Cadolzburg/Wachendorf ansäen. Danke für die Unterstützung! Die Flächen sind schon angesät! https://www.instagram.com/p/BwZRfsKB752/
  18. Die Stiftung versucht gerade, weitere 3 Hektar Wiesen anzupachten, um dort Streuobstwiesen mit alten Obstsorten anzupflanzen.
  19. Dachbegrünung: Vom 01.03.2019 bis 31.05.2019 hat die Stiftung eine Aktion ins Leben gerufen: "Begrünen Sie Ihr Dach". Als Preis sind 500 Euro ausgesetzt. Überreicht durch Thomas H. Garthe Graf von Lauenstein. Näheres unter: https://www.facebook.com/stiftung.dr.pfann
  20. Ab sofort können interessierte Personen Blühwiesen-/Bienenweiden-Samen gegen eine kleine Spende von der Stiftung bekommen. Egal ob 1/2 Quadratmeter Blumenkasten oder 100 Quadratmeter im Garten - die Insekten sind sehr dankbar dafür und brauchen es dringend. Bitte einfach melden (E-Mail).
  21. Am 24. April wird die Stiftung einige hundert Quadratmeter Blühwiesen im Raum Feucht ansäen.
  22. Teilnahme als "Gastleser" in der Reihe "Gäste & Buch: Nürnberger Mittagslesungen" in der Stadtbibliothek Zentrum Nürnberg am 10. Mai 2019 um 14 Uhr.
  23. Am Freitag den 24. Mai 2019, dem "Zweiten" Geburtstag der Stiftung, werden Schüler einen Teil der Pegnitzauen mit der Stiftung säubern.
  24. Am 27. Mai 2019 habe ich ein Gespräch mit einem Bundestagsabgeordneten (für Natur- und Umweltschutz) und es ist auch Ehrenamtstag.

Daher meine Bitte:

Wenn Sie ehrenamtlich in meiner Stiftung mitwirken möchten, dann melden Sie sich bitte bei mir unter:
info@dr-guenther-pfann-stiftung.de

Sollten Sie keine Möglichkeit der aktiven Mithilfe haben, dann bitte ich Sie sehr herzlich, meiner Stiftung - und damit den Tieren und der Natur (und somit auch den Menschen) - eine Spende oder eine Zustiftung zukommen zu lassen. Es wird jeder Euro, jeder Cent benötigt, und ich versichere Ihnen, dass auch jeder gespendete Cent bei unseren Projekten ankommt.

Spenden von Firmen (Chronologisch):

 

Nach der neuen Datenschutzgrundverordnung darf ich hier nur Namen und Daten anführen, wenn eine schriftliche Einwilligungserklärung vorliegt.

Da ich die Einwilligungen jedoch bisher nur mündlich bekommen hatte, musste ich alle Spender wieder entfernen.

Ich bitte alle 18 Spender, die hier namentlich genannt werden möchten, mir eine schriftliche Einwilligungserklärung zuzusenden.

Vielen Dank für die Mühen!

 

 

Herzlichen Dank dafür und natürlich auch all den Privatspendern, die hier nicht namentlich erscheinen. DANKE!


Ihr Dr. Günther Pfann

GEPLANTE PROJEKTE

Führungen von Städtern und interessierten Leuten zu einem Imker, der zeigt und darstellt, was Bienen alles für die Natur und uns Menschen machen.

Weiterlesen

Aktionen zur Reinigung/Säuberung von Feld, Wald und Flur sind schon im vollen Gange, und ich nehme gerne Anfragen über neue Termine entgegen.

Weiterlesen

Als Kurz, Mittel- und Langzeitprojekte stehen Kastrationsaktionen, Unterstützung von Wärmestuben (Versorgung der Tiere von bedürftigen Menschen mit...

Weiterlesen

KONTAKT

Dr. Günther Pfann
(Stiftungsgründer)

Zirndorfer Str. 42-44
D-90768 Fürth

Tel. +49 (0) 911/97 92 65 15
Fax +49 (0) 911/97 92 60 34

info@dr-guenther-pfann-stiftung.de
www.dr-guenther-pfann-stiftung.de

 

 

SPENDENKONTO:

Verwendungszweck:
Dr. Günther Pfann Stiftung

Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth

IBAN: DE56 7625 0000 0009 9535 63
BIC: BYLADEM1SFU

KONTAKTFORMULAR

Nachricht senden

Nachricht senden